Kündigungsgeld

VR-KündigungsGeld

Das VR-KündigungsGeld ist eine variabel verzinsliche Geldanlage mit Negativzinsen und einer Kündigungsfrist von 35 Tagen.

Überblick

Das VR-KündigungsGeld eignet sich für Anleger, die die Freibeträge für Negativzinsen bei der Bank bereits ausgeschöpft haben, über weiteres Guthaben von mind. 50.000,-- EUR verfügen und dies zu einem niedrigeren Negativzins anlegen möchten, als bei anderen Bankanlagen (z. B. VR-FlexGeld) berechnet werden.

Anlagebetrag: ab 50.000 EUR
Verzinsung: minus 0,30 % p.a., Zinssatzänderungen sind dem Preisaushang zu entnehmen
Zinsbelastung: vierteljährlich zu Lasten des Anlagekapitals oder bei Ablauf des VR-KündigungGeldes
Laufzeit: unbefristet
Kündigungsfrist: 35 Tage

Verfügbarkeit

Teilverfügungen sind unter Einhaltung der Kündigungsfrist von 35 Tagen möglich.

Ablauf

Bei Gesamtkündigung wird der Anlagebetrag abzüglich der Negativzinsen auf ein Referenzkonto übertragen.

Besteuerung

Für Zinsbelastungen werden keine Steuern fällig.